Berichte aus dem Schuljahr 2009/2010


Kronprinzenschüler helfen Kinderhospiz Regenbogenland

Der Sponsorenlauf im Florapark brachte eine stattliche Summe von über 2200 EUR. Diese sollte wie versprochen geteilt werden mit den Kindern des Kinderhospizes Regenbogenland. Am 3. September 2009 fand die symbolische Übergabe statt.

Ulrich Vandré überbringt dem Geschäftsführer des Hospizes, Leo Icks, im Namen des Fördervereins der Kronprinzenschule einen Scheck in Höhe von 1124,50 Euro. Mehr über das Kinderhospiz erfahren Sie auf der Website der Institution. Update vom 10. November 2009: Wir erhielten am 26. September einen sehr netten Dankesbrief des Kinderhospizes für unsere Spende. Darin erfuhren wir, dass unsere Spende für Bastelmaterial verwendet werden soll, aus dem Engel für den Weihnachtsbasar gebastelt werden sollen. Da sich das Kinderhospiz hauptsächlich aus Spenden finanziert (zu 90 %!) wird klar, wie wichtig eine solche Unterstützung ist. Wir geben daher gerne den Dank des Fördervereins des Kinderhospizes an alle helfenden Hände der Kronprinzenschule weiter - und natürlich an die Kinder, die so ausdauernd gelaufen sind.


Ferien-Musical der OGS Ferienbetreuung

Lasst die Puppen tanzen! - Unter diesem Motto stand die diesjährige Ferienaktion der Offenen Ganztagsschule. Unter der Leitung von Bernd Finke, Tänzer, Choreograph und Leiter der NRWMusical Schule in Kettwig, studierten die rund 20 Kinder zwei Wochen täglich rund drei Stunden das Musical "Dancing Puppets" ein. Es erzählt die Geschichte von zauberhaften Puppen eines Spielwarenladens, die marschieren, boxen, kämpfen, singen und tanzen können. Eine romantische Geschichte mit einem Happy End.

Mehr verraten wir hier nicht, denn das Stück wird am Tag der Offenen Tür, dem 26. September 2009, noch einmal aufgeführt. Es sei nur soviel gesagt: Die Zuschauer der Premiere waren begeistert und super stolz auf ihre Kinder, die in der kurzen Zeit eine tolle Show auf die Bühne gebracht haben.


Der erste Schultag mit Ministerpräsident Jürgen Rüttgers

Eigentlich ist der erste Schultag schon so spannend genug. Doch in diesem Jahr kamen die I-Dötzchen der Kronprinzenschule in den Genuss hohen Besuches.

 

Ministerpräsident Jürgen Rüttgers kam zu uns in die Schule, um im Auftrag der Verkehrswacht den Kindern noch einmal zu zeigen, wie man richtig sicher über die Straße kommt. - Nun, ganz so sicher wie Herr Rüttgers, für den extra die Straße gesperrt wurde, werden die Kinder zukünftig nicht sein ... Aber sie werden sich hoffentlich noch lange an seinem guten Beispiel orientieren. Ziel der Aktion der Verkehrswacht war es, Autofahrer auf den Schulanfang hinzuweisen uns sie zu vorsichtigem Fahren zu ermahnen. Hoffen wir, dass die Wirkung nicht ausbleibt und ALLE Autofahrer sich entsprechend umsichtig verhalten. - Das gilt selbstverständlich auch für die Eltern der Kinder...