Berichte aus dem Schuljahr 2016/2017



Einweihung des Dachgeschosses

Am Dienstag, 23. Mai 2017 wurde unser neu ausgebautes Dachgeschoss offiziell eingeweiht. Dort entstanden eine große Lernlandschaft, ein Entspannungsraum, ein Forscherraum, ein Werkraum und neue Schülertoiletten.


Generalprobe für das Singpausenkonzert

Eine Woche vor unserem großen Singpausenkonzert in der Tonhalle haben wir in der Turnhalle alle Lieder geprobt. Egal ob "Cowboy Jim aus Texas" oder das extra für die Singpause getextete und komponierte Mundart-Lied „Jlövste dat dann, wä säht dat dann“, wir sind bereit für unseren großen Auftritt.


Känguru Mathematikwettbewerb

Die Viertklässler des Forderkurses Mathematik nahmen erfolgreich am diesjährigen Känguru-Wettbewerb teil. Ein Schüler unserer Schule erreichte sogar im bundesweiten Vergleich punktgleich mit anderen Schülern einen hervorragenden dritten Platz.

 

 

Weitere Infos zum Känguru der Mathematik


Klassenfahrt nach Witten

Vom 2. bis 5.5. fuhren die Klassen 4a und 4b gemeinsam nach Witten zur Klassenfahrt. Fotos


Projektwoche

Vom 3. bis 6. April fand unsere Projektwoche statt. Die Kinder wählten zuvor aus einer bunten Themenauswahl ihre Favoriten. In dreizehn verschiedenen Gruppen arbeiteten die Kinder klassen- und jahrgangsübergreifend von 1-4 zusammen. Folgende Projekte wurden angeboten: Fahrzeuge bauen, Kochen und Backen, Farben, Wohnung im Schuhkarton, Die Olchis, Fußball, Unsere Schule, Römer, BuchKunst, Theater, Tiere des Waldes, Unterwasserwelt und Zeitung der Projektwoche.

Am letzten Projekttag fand nachmittags unsere Präsentation der Ergebnisse statt. Die Kinder berichteten allen Eltern und Besuchern, was sie in der Projektwoche erlebt und erarbeitet hatten. Zudem hatten sie selbst die Möglichkeit Projekte ihrer Mitschüler kennenzulernen.


Kennenlerntag zukünftiger Erstklässler

Am Donnerstag, 27.4.2017 findet der Kennenlern- und Infotag für Eltern und Schülerinnen und Schüler zum Schuljahr 2017/2018 statt. Von 16.30 bis 18.00 Uhr erhalten die Eltern Informationen zur Einschulung, einen Überblick über den Grundschulalltag und über das OGS- und Betreuungsangebot. Zeitgleich werden Ihre Kinder von Lehrkräften und Erzieherinnen betreut und lernen ihre neuen Mitschüler/innen kennen.


Schulsozialarbeiterin Lisa Thrun

Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Thrun ist seit Mitte November an unserer Schule und hat bereits alle Kinder im Unterricht und in der Betreuung am Nachmittag kennengelernt.


St. Martin

Am Donnerstag, 10.11. präsentierten alle Kinder ihre selbst gebastelten Laternen in der Sporthalle und ließen sie leuchten. Gemeinsam sangen sie die Lieder, die sie in der Singpause mit Frau Strömer-Müller einstudiert hatten. Anschließend teilten sich jeweils zwei Kinder in der Frühstückspause einen Weckmann und erinnerten an die Geschichte des heiligen Martins.


Drachenfest

Am 5. Oktober machten wir uns auf den Weg über die Rheinkniebrücke zur Oberkasseler Rheinwiese. Im Vorfeld hatten wir aus großen Müllsäcken unsere eigenen Drachen gebaut und wollten sie nun fliegen lassen. Nachdem wir die Wiese erreicht hatten, gab es kein Halten mehr und ein Drachen nach dem anderen stieg den Wolken entgegen.


Schulfest und Tag der offenen Tür

Am Samstag, 24. September 2016 fand von 14 bis 16 Uhr unser Schulfest und der Tag der offenen Tür statt. Bei strahlendem Sonnenschein kamen Schülerinnen und Schüler mit Eltern und Geschwistern um gemeinsam den Nachmittag in der Schule zu verbringen. Doch auch zukünftige Erstklässler und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit unsere Schule besser kennenzulernen. Sogar ehemalige Eltern und Schüler schauten einmal in der "alten" Schule vorbei und erkundigten sich nach den neusten Entwicklungen.

Auf dem Schulhof waren viele Spielstationen aufgebaut, an der Kinder eifrig auf Dosen warfen, Teller auf Stäben drehten und einen Parcours auf Bobby Cars bezwangen. Für jede absolvierte Spielstation gab es einen Stempel auf ihrer Laufkarte. Bei soviel Bewegung an der frischen Luft ist eine Stärkung dringend nötig. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet, herzhaften Snacks und heißen und kühlen Getränken.

Im Schulgebäude ging es etwas ruhiger zu, dort hatten vor allem die zukünftigen Erstklässler und ihre Eltern die Möglichkeit, die Klassenräume, LehrerInnen und Materialien kennen zu lernen. Im Obergeschoss stellten die Erzieherinnen der OGS ihre Räumlichkeiten und Angebote vor. Frau Steinke, die Schulleiterin, informierte in einem kurzen Vortrag über das Schulprogramm und Besonderheiten unserer Schule.

Alle Schülerinnen und Schüler sangen drei Lieder, die sie in der Singpause unter Leitung von Frau Strömer-Müller gelernt hatten. Die Stufe 3 zeigte unter der Leitung von Herrn Livshits ihr Rhythmusgefühl, das sie im Trommelunterricht schulen. Einige Kinder sammelten mit selbstgebastelten Dosen Spenden für Montessori-Material. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an jeden einzelnen Spender.


Stadtteil-Schülerchor "Sing mit"

Noch Plätze frei!

Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 gibt es an der der Städtischen Realschule Florastraße einen Stadtteil-Schülerchor. Initiiert vom Chorverband Düsseldorf e.V. und unterstützt durch die Bezirksvertretung im Stadtbezirk 3 können singbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6 dieses schulformübergreifende Angebot völlig kostenlos nutzen.

Die Chorleiterinnen Christiane Sauer (Musikpädagogin) und Elisabeth Erl (Musiklehrerin an der Realschule Florastraße) betreuen die Kinder und singen mit ihnen. Die Proben finden jeden Mittwoch von 14.30 bis 15.30 Uhr in der Realschule Florastraße statt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an

Christiane Sauer: 0175/7777345

Elisabeth Erl: 0211/8927408


Einschulung

Am 25. August wurden unsere Erstklässler eingeschult und strahlten mit der Sonne um die Wette. Nach einem Gottesdienst in der Friedenskirche, fand auch die Einschulungsfeier in der Kirche statt, da der Gemeindesaal bei dem großen Andrang einfach zu klein ist. Die Drittklässler sind die Paten der Erstklässler und begleiten sie in den ersten Tagen und Wochen. Die Kinder der dritten Klassen zeigten was sie bisher in der Singpause von Frau Strömer-Müller und beim Trommelunterricht unter Leitung von Herrn Livshits gelernt hatten. Diese beiden musikalischen Angebote werden auch die Erstklässler bald selbst kennenlernen. Endlich durften die I-Dötzchen zu ihrer ersten Schulstunde aufbrechen. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin, dem Klassentier und den neuen Klassenkameraden machten sie sich auf den Weg zur Schule. Dort angekommen, wurden sie durch ein Spalier in die Schule geleitet. Währenddessen erhielten die Eltern einige Infos durch Frau Steinke und warteten bei Kaffee, Wasser und kleinen Snacks auf dem Schulhof auf ihre Schulkinder. Nachdem der Klassenraum inspiziert und auch ein Blick die OGS und Betreuung geworfen wurde, war der erste Schultag schon vorbei.