Individuelle Förderung

für uns sind nicht alle Kinder gleich

Jedes Kind hat andere Stärken und Schwächen. Deshalb ist es wichtig, diese zu erkennen und jedes Kind individuell zu fördern. Die individuelle Förderung der Kinder findet bei uns in den dafür vorgesehenen Förder- und Forderstunden statt, die fest in die Stundenpläne der Kinder integriert sind. Je nach Bedarf sind es zwei bis vier Wochenstunden. Dafür haben wir ein Förderkonzept entwickelt, das zunächst eine Lernstandsdiagnose vorsieht, bei der nach festgelegten Kriterien entschieden wird, welche Art der Förderung ein Kind braucht. Die Klassenlehrer/innen bewerten regelmäßig die Erfolge der Kinder und passen die Diagnose dem aktuellen Entwicklungsstand an. Diese individuelle Förderung wird während der gesamten Grundschulzeit fortgesetzt, dokumentiert und regelmäßig mit den Eltern der Kinder besprochen. Auch im Rahmen der Freiarbeit arbeiten die Kinder individuell entsprechend ihrer Interessen und Leistungen.

Unsere Schule arbeitet mit dem CCB (Competence Center Begabtenförderung) zusammen. Das CCB ist eine pädagogisch-psychologische Serviceeinrichtung der Landeshauptstadt Düsseldorf. Für alle Fragen der Begabtenfindung und Begabtenförderung in Düsseldorf ist es die zentrale Anlaufstelle für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher, Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, für besonders begabte Vorschulkinder, Schülerinnen und Schüler. Unsere Schule bietet gemeinsam mit dem CCB jährlich wechselnde Angebote für ausgewählte Kinder an. Diese Arbeitsgruppen werden wechselnd im naturwissenschaftlichen, sprachlichen, künstlerischen, musischen oder sportlichen Bereich eingerichtet.


Studenten-bilden-Schüler

Seit September 2014 arbeitet unsere Schule mit der ehrenamtlichen Organisation Studenten-bilden-Schüler zusammen. Bei Studenten-bilden-Schüler können sich Studierende melden, die Schülerinnen und Schüler aus einkommensschwachen Familien durch Hausaufgabenhilfe oder Nachhilfeunterricht unterstützen möchten. Die Schülerinnen und Schüler werden, nach Rücksprache mit den Eltern, von der Klassenlehrerin ausgewählt.