Medienerziehung

Im Schulgesetz NRW heißt es im Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule, dass Schülerinnen und Schüler insbesondere lernen sollen, "mit Medien verantwortungsbewust und sicher umzugehen." (Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen 2005, § 2 Abs. 6)

 

An diesen Grundsatz schließen sich unsere Ziele an

  • Erweiterung und Förderung der Medienkompetenz der Schüler
  • Verbesserung der Unterrichtsqualität durch mediengestützte Arbeitsphasen
  • Schaffung weiterer Möglichkeiten zur Individualisierung des Unterrichts

 

Die mediale Ausstattung unserer Schule wurde seit 2014 sukzessive ausgebaut. Insbesondere die medientechnische Ausstattung im Hinblick auf die neuen Medien wurde entsprechend optimiert. Ausgangspunkt für die Entwicklung waren die technischen Modernisierungsmaß- nahmen Anfang 2015, als an unserer schule ein flächendeckender Internetzugang (Wlan) installiert wurde. Zeitgleich wurden elf iPads angeschafft, mit welchen die Kinder individuell und unabhängig vom Lernort arbeiten können. Mittlerweile wurde der Bestand an iPads auf 18 Stück erweitert.

Die iPads unterstützen unseren Unterricht und das offene und selbstständige Arbeiten in der Freiarbeit. Die Kinder suchen Informationen, präsentieren Arbeitsergebnisse, schreiben eigene Texte, machen Fotos oder drehen Videos, sind kreativ tätig, arbeiten individuell in ihrem Lerntempo und können wunderbar kooperieren. Zudem läd das iPad im Gegensatz zum Computer dazu ein den Ort und die Haltung zu wechseln.

 

Auch verfügt jeder Klassenraum über mindestens einen Laptop mit Internetzugang. Auf diesen sind jahrgangsbezogene Lernprogramme installiert. Die Schülerinnen und Schüler schreiben eigene Texte u. a. für die Schulzeitung KRONIK, recherchieren im Internet auf Kindersuchmaschinen zu verschiedenen Sachthemen oder nutzen das Leseprogramm "Antolin".Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Text- und Bildproduktionen sowie i-Books per Wlan am Farbdrucker im Lehrerzimmer auszudrucken.

 

Ebenso verfügen wir an unserer Schule über vier Beamer und zwei Apple-TV. Hiermit können die Arbeitsergebnisse der Kinder sowie Unterrichtseinheiten der gesamten Klasse vorgestellt und präsentiert werden. Zwei Beamerwagen sind darüber hinaus mit einem Bluray-player, Laptop bzw. MacBook sowie Mikrofonen und Lautsprechern ausgestattet. Auch haben wir an unserer Schule zwei Digitalkameras sowie USB-Mikroskope.

 

Unser Medienentwicklungsplan sieht neben der fortlaufenden Erweiterung unserer medien- technischen Ausstattung auch die sukzessive Aus- und Fortbildung des Kollegiums vor. Folg- lich wurden Fachkräfte eingeladen, um das Kollegium im Umgang mit iPads qualifiziert zu schulen und praktische Tipps für den Einsatz im Unterricht zu geben. Darüber hinaus fanden kollegiumsinterne Fortbildungen sowie ein regelmäßiger Austausch über den Einsatz der neuen Medien statt.

 

Der weitere Ausbau unserer medientechnischen Ausstattung ist ein Ziel für die Zukunft. Demnach soll der Bestand an iPads mittelfristig auf 29 Stück angehoben werden, so dass ein vollständiger Klassensatz vorhanden ist.